Verkehrssicherheit

Objektiv und subjektiv sichere Mobilität
für alle

Niemand soll im Verkehr verunglücken. Menschen müssen sicher sein und sich sicher fühlen. Mobycon arbeitet nach dem Prinzip der „Nachhaltigen Sicherheit“. Nachhaltige Sicherheit ist die niederländische Version der „Vision Zero“ und mit dieser Methodik tragen wir in unseren Entwürfen in den Niederlanden und international dazu bei, Konflikte und Risiken im Mobilitätsnetz zu reduzieren. Die dahinterliegenden Prinzipien zur Netzplanung in Kombination mit Kommunikation und Beteiligung ermöglichen es, Räume zu schaffen, in denen eine Reihe von Konflikten von vornherein vermieden werden können.


Wir denken in Sicheren Systemen, betrachten objektive und subjektive Sicherheit sowie das ganze Verkehrssystem, um eine qualitativ hochwertige Gestaltung zu erschaffen.

Dies beinhaltet:

  • Sicherheitsüberprüfungen
  • Gestaltungsüberprüfungen
  • Planung von Schulzonen und sicheren Schulwegen
  • Design reviews
  • Entwicklung von Richtlinien
  • Sichere Systeme
  • Microtraffic Konfliktanalysen
  • Analyse von Konflikten an Knotenpunkten

References

Studie: Die Sicherheit von geschützten Kreuzungen und Anwendungsmöglichkeiten in Deutschland (2021-2024) Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)

Potsdam: Analyse der Verkehrssicherheit an Knotenpunkten